Handarbeiten gehörte bereits in der Schule zu meinen Lieblingsfächern. Durch die Berufstätigkeit trat dies jedoch etwas in den Hintergrund. Später, nach der Geburt unserer Söhne dann, hatte ich wieder mehr Zeit und machte mein Hobby zum Beruf. Vor allem haben mich die dazugehörigen Maschinen fasziniert und somit landete ich bei Nähmaschinen, Strickmaschinen und zuletzt den Stickmaschinen.

Nähen war eigentlich klar. Komplizierter wurde es dann mit den Strickmaschinen. Denn die Teile in der Maschine sahen ganz anders aus, als dann aus der Maschine. Aber auch dieser Lernprozess dauerte nicht ewig und ich darf von mir behaupten, dass ich sehr viel und sehr genau stricke und verarbeite. Bei mir wird kein Teil geschnitten (der Wollabfall würde mir in der Seele wehtun), alles wird per Hand zusammengenäht.

So sieht es in meinem Strickkeller aus:            

Zu sehen ist hier allerdings nur eine Maschine. Zwischenzeitlich haben sich sieben Stück angesammelt. Zwei sind noch im Hintergrund untergebracht, zwei seitlich und zwei wurden in einen anderen Kellerteil ausquartiert, denn ich konnte mich überhaupt nicht mehr bewegen. Die Nadelabstände meiner Maschinen reichen von 3,6 mm bis 9 mm. Es ist also alles vertreten, um handelsübliche Materialien zu verarbeiten.

Und so sieht es bei mir hinter JEDEM Schrank im Keller aus:    

Vor ca. zwei Jahren dann hat mich die Stickbegeisterung gepackt. Ich liebe (nach meiner Familie natürlich) meine Stickmaschine und hier vor allem das Erstellen von Stickmusterdateien am PC. In loser Reihenfolge veröffentliche ich selbsterstellte Stickdateien zum kostenlosen downloaden. Für alle Mustersammler (ich gehöre selbstverständlich auch zu denen) lohnt es sich, öfter mal hier vorbeizuschauen.

 

Webcam LIVE!

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten:

Sabine Klinger, Am Mühlberg 3, 93083 Obertraubling, Tel/Fax: 09401/50695